HomeLehrveranstaltungen
HomeLehrveranstaltungen >

Solidarisches Wirtschaften für eine nachhaltige Entwicklung

Themenbild Solidarisches Wirtschaften

content proof english

BNE-Fokus / Inhalt der Veranstaltung

Die Veranstaltung befasst sich ausführlich mit der alternativen Wirtschaftsform des solidarischen Wirtschaftens, die den gegenwärtig vorherrschenden ökonomischen und politischen Rahmenbedingungen ein selbstbestimmtes und solidarisches Miteinander für eine nachhaltige Entwicklung entgegenstellt. Zunächst werden die Vision und die Grundelemente solidarischen Wirtschaftens als Baustein einer gesellschaftlichen Transformation herausgestellt; zudem werden die Entwicklungsgeschichte sowie die theoretischen Grundlagen näher beleuchtet. Anschließend wird dann auf die wesentlichen Schwerpunkte und Handlungsfelder solidarischen Wirtschaftens (v.a. Energie, Ernährung, Wohnen, Finanzen, Gesundheit) eingegangen. Neben internationalen und europäischen Erfahrungen werden ferner Chancen und Grenzen solidarischen Wirtschaftens fokussiert. Es werden die Genossenschaft als kooperative Wirtschaftsform mit ihren Strukturen und Handlungsfeldern sowie die Bürgerenergiegenossenschaft als Basis der Energiewende beleuchtet. Die Veranstaltung schließt mit einem Ausblick und Perspektiven zu unterschiedlichen Ansätzen alternativen Wirtschaftens.

Umfang

Die Veranstaltung ist für Studierende aller Fachrichtungen offen. Sie umfasst mit 3 Creditpoints einen Arbeitsumfang von etwa 90 Stunden. Dieser Bearbeitungszeitraum umfasst das Ansehen und Durcharbeiten der Lernvideos mit den dazugehörigen Folien, die weitergehende Bearbeitung der Übungsaufgaben und Literaturarbeit sowie die gezielte Prüfungsvorbereitung. Die Prüfung kann in Form einer elektronischen Klausur in einer nahegelegenen Hochschule abgelegt werden.

Die Videos sind prinzipiell auch im außeruniversitären Bereich einsetzbar. So haben auch Lernende aus anderen Gruppen (z. B. Unternehmen) die Möglichkeit, davon zu profitieren. Bei Fragen und Anregungen wenden Sie sich bitte an die Modulkoordinatorin. Kontakt: This email address is being protected from spambots. You need JavaScript enabled to view it.

Sustainable Development Goals (SDGs)

Im September 2015 wurden mit der Agenda 2030 für nachhaltige Entwicklung von allen Mitgliedstaaten der Vereinten Nationen 17 Nachhaltigkeitsziele – die Sustainable Development Goals – verabschiedet. In dieser Veranstaltung werden insbesondere folgende SDGs thematisch behandelt:


E SDG goals 01

E SDG goals 08

E SDG goals 10

E SDG goals 12

 

BMBF Logo